Wer hätte das gedacht? Nach zwei bzw drei Runden sind alle drei Mannschaften des Heusenstammer Schachclubs Tabellenführer in ihren Ligen:

 

Zweite Bundesliga

In der der zweiten Bundesliga gelang unserem Team ein 5:3 Auswärtssieg gegen die SV Schöneck, die mit uns um den Abstieg kämpfen muss. Derzeit haben wir mit zwei Siegen uns aber ein Polster für die schweren Aufgaben geschaffen.

Es gewannen in Schöneck: Radek Barski, Klaus Klundt, Eduard Kolesnik und Valerij Krenz. Remis spielten Pawel Weichhold und Stefan Solonar.

Am 4.12. haben wir ein Heimspiel gegen Eppingen, das mit acht Großmeistern gegen uns antreten wird. Jeder halbe Punkt wird ein Achtungserfolg sein!

 

Bezirksoberliga:

In der Bezirksoberliga landete unsere zweite Mannschaft einen ungefährdeten 6,5 zu 1.5 Erfolg gegen Hainstadt. Es siegten Krenz, Hoti und Matthis kampflos. Am Brett siegten Wladimir Rapoport, Christian Gompf und Jakob Friesen. Roland Schreiner remisierte an Brett 3.

Am 3.12. spielt unsere Mannschaft in Obertshausen gegen die dortige erste Mannschaft. Da müssen wir die Tabellenführung verteidigen.

 

Kreisliga:

Hier konnten wir am 19.11. in Büdingen den Spitzenreiter Büdingen 2 mit unserer dritten Mannschaft mit 3,5 zu 2,5 bezwingen. Jakob Friesen und Lulzim Bunjaku siegten an den beiden Spitzenbrettern, Brian Mügendt, Quan Vu und Elezi Besim steuerten je einen halben Punkt zum knappen Mannschaftssieg bei. Bravo! Hier geht es am 10.12. weiter. Wir haben zu Hause die dritte Büdinger Mannschaft zu Gast. Bei gleicher starker Besetzung unseres Teams müsste ein weitere Sieg herausspringen.

 

Fast alle unsere Mannschaftsspieler nehmen an dem Heusenstammer Sparkassen-Open teil, welches am Donnerstag, den 24.11. um 17 Uhr beginnt. Wer sich noch nicht angemeldet hat, bitte umgehend nachholen!